March 2010

Brutales Vorgehen der Polizei am Ende der antifaschistischen Kundgebung am 27. März
Von Duisburg stellt sich Quer!
„Die Kundgebung war bereits fertig, wir feierten unseren sehr guten Auftakt für das Wochenende (..) als die Polizei (..) plötzlich brutal einzelnen Demonstranten aus der Gruppe herausgriffen"
Bericht von der Aktion am 28.3.2010
Von Duisburg stellt sich Quer!
Polizei ermöglicht Rechten Kundgebung und erteilt BürgerInnen Hausarrest in Duisburg, Antifaschisten setzen klares Zeichen gegen NPD
Neue Wege zu einem gerechten Frieden
Diskussionsveranstaltung am Österreichischen Sozialforum in Leoben 13.-16. Mai 2010.
Diskussionsveranstaltung mit Wilhelm Langthaler und Leo Gabriel
Bild
Verdeckt aber nicht losgelöst von den dramatischen Ereignissen rund um die „Friedensflotte nach Gaza“ fand vom 28. bis 30. Mai in Haifa eine vielbeachtete Konferenz zum Thema: „Für einen säkularen demokratischen Staat und das Recht auf Rückkehr“ statt. Zahlreiche Intellektuelle wie Ilan Pappe, Michael Warschawski oder Omar Barghuti sowie ein paar Hundert politische AktivistInnen palästinensischer, jüdischer und internationaler Friedens- und Menschenrechtsorganisationen (wie der brasilianischen Landlosenbewegung MST und der Grünen Partei in den USA) fanden sich ein.
Aufruf
Bild
Für einen Atomwaffen-freien Nahen Osten! Stoppt die Belagerung Gazas und das Martyrium des palästinensischen Volkes!
Gespräch mit Yoav Bar. Über Okkupation, Apartheid und die Perspektive eines gemeinsamen demokratischen Staates für Israelis und Palästinenser
Interview: Das Gespräch führte Werner Pirker
Yoav Bar aus Haifa ist Aktivist der von israelischen Juden und Arabern gebildeten Organisation »Abnaa Al-Balad« (Kinder der Erde) und Initiator der Bewegung für einen demokratischen säkularen Staat in Palästina, deren bekanntester Exponent Professor Ilan Pape ist.
Sternmarsch von NPD und PRO NRW verhindern!
Von Initiativ e.V
Sternmarsch von NPD und PRO NRW verhindern! Am 28.3.2010 nach Duisburg-Marxloh! Gemeinsam gegen imperialistischen Krieg, Besatzung und antiislamische Hetze! Hoch die antiimperialistische Solidarität!
von Felix Taal
Sieben Jahre sind nun vergangen seit dem Überfall der USA auf den Irak – Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen und die Perspektiven für das Land zu untersuchen.
Regierung weist Aufstockung der Gefängnisse an
Von Irish Republican Correspondent
In den letzten Tagen kam es zu einer Welle von Verhaftungen republikanischer Aktivistinnen und Aktivsten, in einem Ausmaß, wie sie Irland seit Jahren nicht mehr erlebt hat. Alleine in Armagh City wurden an drei Tagen nahezu die Hälfte aller Wohnhäuser der Mitglieder des lokalen Republican Sinn Féin Cumann durchsucht. Zwei Frauen und fünf Männer wurden verhaftet, alle sieben sind Mitglieder von RSF, darunter ein Mitglied der nationalen Leitung (Ard Chomhairle).
Eine Entgegnung
Von Hermann Dierkes
Gegendarstellung zum Artikel „Antiisraelische Äußerungen der Linken – läppisches Existenzrecht“ von Benjamin Weinthal in der Ausgabe der FRonline vom 15.03.2010
Eine Leseprobe aus "Befreiung weltweit"
Von Wilhelm Langthaler
Bild
Im März 2010 erschien im Wiener Promedia-Verlag das neue Buch von Wilhelm Langthaler. Es handelt sich dabei um eine philosophische Arbeit, die über die Verarbeitung der Niederlage des Sozialismus dem andauernden Kampf für die Emanzipation der Menschheit auf eine neue theoretische Grundlage zu stellen versucht. Wir veröffentlichen drei Thesen die Marx mit dem Hegelschen Wortspiel „aufheben“, das heißt sowohl bewahren, fortsetzen als überwinden. Die erste besagt, dass der Wille zur revolutionären Tat nicht allein rational-wissenschaftlich sein kann. Die zweite bricht mir der Annahme einer ständig zunehmenden Homogenität und begründet damit das Prinzip der Toleranz. Und die dritte hält an der Notwendigkeit der Gemeinschaft als Ziel fest.
Keine Entschädigung für niederländische und britische Regierung
Von Reinhard Loidl
Bei der vergangenen Sonntag abgehaltenen Volksbefragung auf Island erteilte das isländische Volk den Interessen der internationalen Eliten und deren mit dem eigenen isländischen Regierung abgestimmten undemokratischen Vorgehen eine Abfuhr, die massiver nicht sein hätte können.
Das Holocaust-Gedenken ist zu einer Art Religion geworden.
Von Iris Hefets
Was haben die beiden Professoren Ilan Pappe (Israel), Norman Finkelstein (USA) und der Publizist Hajo Meyer (Deutschland) gemeinsam? Alle drei sind Juden, Überlebende des Holocaust beziehungsweise deren Nachkommen sowie vehemente Kritiker der israelischen Politik.
Kampagne
Eine Solidaritätskampagne für die autochthone Bevölkerung
Protest
Der Begriff Adivasi bedeutet auf Hindi Ureinwohner und dient auch als Selbstbezeichnung. Seit der Einwanderung indoeuropäische Völker werden die (meist) drawidischen Adivasi unterdrückt. Sie stehen entweder außerhalb des hinduistischen Kastensystems oder werden als Unberührbare (Dalits) auf der untersten Stufenleiter integriert. In der indischen Verfassung wurde der Begriff Adivasi absichtlich vermieden, um sich eventuell daraus ergebende Ansprüche abzuwehren.
Prozessbeginn am 11. März vor dem OLG Düsseldorf
Am 11.März 2010 soll gegen die seit über einem Jahr in Untersuchungshaft befindlichen Cengiz Oban, Ahmet Istanbulu und Nurhan Erdem vor dem Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf ein Prozess beginnen. Den Beschuldigten werden Verstöße gegen § 34 AWG in Zusammenhang mit einer vermeintlichen Mitgliedschaft in einer auf der EU-Terrorliste gelisteten Organisation, der türkischen DHKP/C vorgeworfen.