Solidaritätskundgebung: Brotrevolte im Sudan

Details
Date: 
Sonntag, 13. January 2019 - 14:00
City: 
Wien
Oper Wien (Herbert von Karajan Platz)
Sonntag, 13. Jänner 2019, Wien
   

Aufruf der „Sudanesischen Initiative Österreich“:

Stoppt die mörderische Diktatur!

Kundgebung in Solidarität mit den Protesten des Volkes gegen das brutale Regime von Omar al-Bashir!

Kommt Alle

 

Erklärung der Antiimperialistischen Koordination (AIK)

Von der Brotrevolte zum Volksaufstand?

Seit Wochen protestieren große Teile des sudanesischen Volkes gegen die Preissteigerungen bei Grundnahrungsmitteln und Versorgungsengpässe bei Gütern des täglichen Bedarfs. Es ist die größte Straßenbewegung seit einem halben Jahrhundert. Die Regierung hatte die Preisstützungen gestrichen und damit wichtige Teile der Bevölkerung zur extremen Armut verdammt. Der Langzeitpräsident Bashir reagiert mit extremer Härte und es sind bereits dutzende Tote zu beklagen. Doch nun fordert die Bewegung seinen Rücktritt und die Frage nach einer neuen Regierung und vor allem einem neuen System mit neuer Verfassung wird gestellt. Sudan hat eine lange linke Tradition und die Kräfte für Demokratie, soziale Gerechtigkeit und Antiimperialismus spielen eine wichtige Rolle. Ein mögliches Szenario ist die Machtübernahme der Armee, was nur eine Verschiebung, aber keinen Machtwechsel bedeutet. Wohin die Verschiebung geht, kann von der Bewegung mit beeinflusst werden.