Vorladung

Campaign: 
19.01.2019
zum "Wiener Tribunal"

“Wiener Tribunal”

Postfach 217

1041 Wien

 

An

Herrn Dr. Wolfgang Petritsch

Hoher Repräsentant für Bosnien

Marsala Tita 28

71000 Sarajevo (Bosnien-Herzegowina)

 

 Werter Herr Dr. Petritsch

 

Nachstehend wollen wir Sie darüber in Kenntnis setzen, daß gegen Sie, als ehem. EU-Sonderbeauftragten sowie gegen

Herrn Viktor Klima

(als Bundeskanzler)

Herrn Wolfgang Schüssel

(als Außenminister)

Herrn Werner Fasslabend

(als Verteidigungsminister)

und

Herrn Alois Mock

(als ehem. Außenminister)

 

 - von aufrecht demokratischen und friedliebenden Österreicherinnen und Österreichern, sowie hier lebenden Opfern des völkerrechtswidrigen NATO-Aggressionskrieges -

 

politische Anklage wegen des Verdachts des Neutralitäts- und Verfassungsbruchs, 

der Mitvorbereitung und politischen Unterstützung eines Angriffskrieges, 

der Unterstützung der Zerstörung der friedenssichernden Rolle der Vereinten Nationen und der OSZE, 

der Beteiligung an der Zerschlagung und Unterwerfung Jugoslawiens,

der Volksverhetzung sowie der Aufhetzung von Volksgruppen (sowie weiteren Delikten)  erhoben wurde.

 

 

Die Verhandlung findet im Rahmen des “Wiener Tribunals”

 

am 4. Dezember 1999

zwischen 10.00 - 21.00 Uhr

in der Technischen Universität Wien - Prechtlsaal

1040 Wien

statt.

 

 

Wir möchten Sie hiermit offiziell zu Ihrer Verteidigung einladen.

 

 

 

WICHTIGE HINWEISE

 

 

Säumnisfolgen

Verzichten Sie auf Ihre Verteidigung, wird in Ihrer Abwesenheit über Ihre politische und moralische Schuld verhandelt.

 

 

Vertretung      

Gleichzeitig steht es Ihnen frei, sich in diesem Verfahren vertreten zu lassen.Wenn Sie sich außerstande sehen, einen geeigneten Vertreter ohne Beeinträchtigung des für Sie und Ihre Familie zu einer einfachen Lebensführung notwendigen Unterhalts zu finden, können Sie selbstverständlich beantragen, daß Ihnen ein(e) Verteidiger(in) zur Verfügung gestellt wird.

 

Bitte beachten Sie das allgemeine Waffenverbot beim “Wiener Tribunal”.

 

Beilage:           Anklage des Vorbereitungskomitees des “Wiener Tribunals”

 

 

* gleichlautende Vorladungen ergingen an alle Beschuldigten

 

Verweise