Ägypten: weg mit dem Tyrannen

Solidaritätskundgebung in Wien am So 30.1.
Details
Date: 
Sonntag, 30. January 2011 - 14:00
City: 
Wien
Stephansplatz
Bild
Überraschend schnell war der Sieg der Volksmassen in Tunesien gegen den Diktator Ben Ali, und auch überraschend schnell brachten in Ägypten die Volksmassen das Regime Mubaraks zum Wackeln und somit seine „Partner“ in den USA und Israel zum Zittern.

Ägypten: der Tyrann von des Westens Gnaden wackelt
Wiener Solidaritätskundgebung mit der Demokratiebewegung in Ägypten und Tunesien

Die USA und die EU, welche diese Regime mit allen Mitteln unterstützen und ihre Verbrechen verschweigen und rechtfertigen, haben in den letzten zwei Monaten jede Glaubwürdigkeit in Sachen Demokratie und Menschenrechte verloren. Da hilft auch nicht, dass sie jetzt vom Demonstrationsrecht sprechen und beide Seiten zur Mäßigung auffordern. Letztlich dient wollen sie ihre Regime, wenn möglich etwas behübscht, erhalten.

Der Sieg der Volksmassen gegen die US-Regime ist der erste Schritt, um die US-Hegemonie in der Region zu beenden.

Wie in Tunesien, wird das Regime alles tun, um an der Macht zu bleiben. Sowohl in Tunesien als auch in Ägypten versucht das alte Regime, sich durch die Bildung „neuer“ Regierungen zu reproduzieren.

Der Aufstand muss daher bis zum totalen Sturz des Regimes weitergehen. Der Gegenangriff des Regimes muss verhindert werden.

Wir rufen alle solidarischen Menschen zur Solidaritätskundgebung mit dem Volksaufstand in Tunesien und in Ägypten.

Nieder mit den Regimes der Korruption, Tyrannei und West-Abhängigkeit!
Das Volk will das Regime stürzen!