Tunesien, die unvollständige Revolution

Vortragsreihe „Arabischer Frühling“ im Österr.-Arab. Kulturzentrum
Diskussion mit den Wahlsiegern (Ennahda) und der radikalen Linken (PCOT)
Details
Date: 
Freitag, 2. December 2011 - 19:00
City: 
Wien
OKAZ, Gusshausstr. 14/3, 1040 Wien
Bild
Mit Ing. Raouf Ghali (PCOT) und Hassan Trabelsi (Ennahda)

Hasan Trabelsi ist ein Aktivist der islamischen Nahda-Bewegung in Deutschland.

Geboren in Sfax im Südost Tunesien. Schloss sich in den 1980ern als Student der islamischen Bewegung an. Zwischen 1991 und 1992 lebte er im Untergrund, bevor er das Land über Libyen und Malta nach Deutschland verließ, wo er politisches Asyl bekam. Heute lebt er in München.

Hier sein Reisebericht über seinen ersten Besuch in Tunesien nach dem Sturz von Ben Ali.

Ing. Raouf Ghali ist Sprecher der Kommunistischen Arbeiterpartei Tunesiens (PCOT) für den deutschsprachigen Raum. Er lebt und arbeitet seit fünf Jahren als technischer Angestellter in Deutschland. Er nahm er an mehreren Aktivitäten zur Unterstützung des Volksaufstands in Tunesien teil und beteiligte sich direkt an den Ereignissen in seiner Heimatstadt Djebeniana. Weitere Aufenthalte in Tunesien ermöglichten ihm direkten Einblick in die politischen Ereignisse. Ghali ist aktives Mitglied des Palästina-Komitees Stuttgart und des Arabischen Kulturklubs Stuttgart.