Site-Logo
Site Navigation

Bericht vom Aktionstreffen “Stoppt den Krieg gegen den Irak”

4. Oktober 2002

vom Friedensbüro Wien

Stoppt den Krieg gegen den Irak!

Nächstes Treffen am Montag: 7. Oktober, 19 Uhr, 1040 Wien Gußhausstraße 14/3
Es sind alle Interessierten herzlich dazu eingeladen!

Zusammenfassung von Montag, 30. September 2002

Eine erste Besprechung, ein Aktionsbündnis gegen den Irakkrieg aufzubauen und möglichst rasch zu wirksamen Aktivitäten zu kommen, brachte folgendes Ergebnis:
Einschätzung: auf breiter Basis gegen den geplanten US-britischen-Irakkrieg zu mobilisieren ist dringend geboten; die, noch vorhandenen, Widersprüche zwischen den kriegstreibenden Akteuren, die im Gegensatz z.B. zum Afghanistan-Krieg nicht geschlossen für einen Angriff schreibende Medienlandschaft und v.a. die mehrheitlich in den Bevölkerungen verbreitete Ablehnung des Kriegs läßt auf eine positive öffentliche Reaktion im Sinne der Mobilisierung für Anti-Kriegsaktivitäten schließen.

Folgende Losungen für eine Plattform wurden angenommen:

Stoppt den Krieg gegen den Irak!
Sofortige Aufhebung des Embargos
Keine österreichische Unterstützung der Kriegspolitik

Für diese Forderungen des Aktionsbündnisses sollen weitere Unterstützungen eingeholt werden, sowohl von Initiativen und Gruppen als auch von einzelnen Personen.

Vereinbart wurde als Termin für eine Demonstration gegen den Krieg gegen Irak

Mittwoch, 30. Oktober 02
Treffpunkt 17.30 Uhr, Stephansplatz
Route über Ballhausplatz zur US-Botschaft

Notfalls: Tag X nach Kriegsausbruch:
Am Tag nach Kriegsausbruch, Kundgebung gegen den Krieg, 18 Uhr, Wien 1, Stephansplatz.

Vorgeschlagen sind auch vorbereitende Infotische, beginnend ca. 2 Wochen vor der Demo (wird auf nächstem Treffen besprochen).

Thema
Archiv
Thema
Archiv