Site-Logo
Site Navigation

Arabischer Filmabend: “People and the Land”

19. April 2004

Samstag, 24.April 2004, Wien

Film- und Diskussionsabend

Samstag ,24. April 2004. 19:00 Uhr
Afro-Asiatisches Institut, Großer Saal
Türkenstrasse 3,1090 Wien
Eintritt Frei

“People and the Land”
Arabischer Originalfassung mit englischen Untertiteln
Regie: Tom Hayes
Länge: 60 Min.

Der Dokumentarfilm “People and the Land” berichtet über den amerikanischen Regisseur Tom Hayes und sein Team, die in den besetzten Gebieten Grenzen und Checkpoints überqueren, um die widersprüchlichen Meinungen und Auseinandersetzungen zwischen den Palästinensern und den Israelis aufzudecken, die scheinbar dieses Land ungern “teilen” wollen, und nicht in der Lage sind, auf das “umstrittene” Land zu verzichten. Tom Hayes wusste nur einen Weg um herauszufinden, was die israelische Armee wirklich dort angestellt hat bzw. anstellt, und zwar indem er selber nach Palästina fliegt, alles selbst filmt, und uns nun über seine Beobachtungen berichtet. “People and the Land” überprüft die wirkliche Realität des Verhaltens der israelischen Militärbesatzung im Westjordanland und in Gaza.

Die Palästinenser nach Oslo

Im Anschluss an den Film findet eine Diskussion über die politische Lage in Palästina nach dem Osloer Friedensabkommen 1993 statt Moderation: Arabischer Palästina-Club.

Thema
Archiv
Thema
Archiv