Site-Logo
Site Navigation

Veranstaltungsreihe zur Situation in Kolumbien

27. Januar 2006

Liebe Freundinnen und Freunde,

am 06. Februar starten wir eine Rundreise
mit VertreterInnen von “Breites Bündnis für Kolumbien” durch Deutschland und
Österreich. “Breites Bündnis für Kolumbien” ist eine Front sozialer und Volksbewegungen, politischer Parteien und Einzelpersönlichkeiten. Ihr
gehören auch fortschrittliche Kräfte aus kirchlichen Kreisen, aus dem
Kulturbereich, den Gewerkschaften und den Bewegungen gegen den
Rassismus, Studenten, Bauern, Arbeitende und Arbeitslose an, Menschen,
die über das Anwachsen terroristischer Aktionen besorgt sind, hinter
denen ideologisch das unmenschlichste Imperium in der Geschichte der
Menschheit steht und die in Kolumbien durch die Regierung von Dr. Ílvaro
Uribe ausgeführt werden.

Im Rahmen dieser Rundreise wird Francisco
Ramà­rez, Vertreter des Bündnisses, über die wirtschaftliche, soziale und
politische Lage in Kolumbien berichten. Hierbei wird es insbesondere um den
bewaffneten Konflikt und die Friedensvorschläge, über die wirklichen Ziele
der Gesamtamerikanischen Freihandelszone (“ALCA”) und ihre militärische
Begleitung “Plan Colombia” bzw. “Plan Patriota”) gehen. Zusätzlich wird

ein Film gezeigt:

+++

Film: “Kolumbien – ein neues Vietnam?” –
Chronik eines angekündigten Krieges
D, OmÜb, 29 min, Regie: Rita
Erben

1,6 Milliarden Dollar stellen die USA für den so genannten “Plan
Colombia” zur Verfügung. Offiziell soll er dabei helfen, endlich den
Drogenbaronen in Kolumbien das Wasser abzugraben. Zum Plan gehören unter
anderem massive Sprühaktionen mit biologischen
Pflanzenvernichtungsmitteln, um die Koka-Plantagen zu zerstören. In
Wirklichkeit aber zerstört das flächendeckende Sprühen alle Felder. Die
Bauern fliehen zu Tausenden in die Nachbarländer oder werden in die Arme
der Guerilla getrieben. Ein Szenario, das durchaus an den Beginn des Vietnam-Krieges erinnert.

+++

Die Stationen der
Rundreise:

06.02.2006: Duisburg
19.00 Uhr, IZ, Am Flachsmarkt
15
Duisburg-Mitte
(U-Bahnhaltestelle “Duisburg Rathaus”)

09.02.2006:
Köln

10.02.2006: Frankfurt

15.02.2006: München

17.02.2006:
Wien
Österreichisch-Arabisches Kulturzentrum
Gusshausstr. 14/3
1040 Wien
19 Uhr

20.02.2006: Stuttgart

Unter Umständen werden in den nächsten
Tagen weitere Termine dazukommen, genauso wie wir Euch über die genauen Orte
und Uhrzeiten in den einzelnen Städten noch informieren werden. Einen
aktuellen Stand findet Ihr unter www.antifakomitee.de.

Weitere
Infos findet Ihr unter www.nuevacolombia.de

Über
Ankündigungen auf Euren Webseiten, in Euren Zeitungen, etc. würden wir uns
freuen, ebenso über die Weiterleitung dieser Ankündigung.

Initiativ e.V. – Verein für Demokratie und
Kultur von unten

Frente de Acciones por Colombia – Breites Bündnis für
Kolumbien

Thema
Archiv
Thema
Archiv