Site-Logo
Site Navigation

Veranstaltungen mit Lateinamerika-Schwerpunkt

13. Mai 2008

Bolivien, Venezuela

1) Bolivien: Ein Land an der Kippe ?
Der Veränderungsprozess aus der Sicht der indigenen und Volksorganisationen
2) Venezuela: Außenpolitische Krise als Motor?
Der bolivarische Prozess überwindet die Niederlage des 2. Dezember
3)
Wenn kollektive Träume wahr werden

Wir möchten Sie/Euch herzlich zu den folgenden Veranstaltungen zu
Lateinamerika im Österreichisch-Arabischen Kulturzentrum (OKAZ)
einladen.
Im Anhang auch die Einladungen als PDF-Datei in deutsch und spanisch.

Alle Veranstaltungen finden statt im:
OKAZ, Österreichisch Arabisches Kulturzentrum
Gußhausstraße 14/3
1040 Wien

1) Bolivien: Ein Land an der Kippe ?
Der Veränderungsprozess aus der Sicht der indigenen und Volksorganisationen
Mi., 14. Mai, 19 Uhr

Die Situation in Bolivien stellt sich zwei Jahre nach Antritt der
MAS-Regierung von Evo Morales als sehr zwiespältig – und seit dem
illegalen Referendum im Dep. Santa Cruz vom 4. Mai 2008 – als politisch
äußerst brisant dar. Steht Bolivien daher “an der Kippe”? Drohen die
Reformen zu versanden, weil sie in einer Hälfte des Landes (“media
luna”) nicht ausführbar sind und eine Umverteilung nicht stattfindet,
kommt es zu einer Sezession des Landes, gar zu einem Militärputsch
und/oder Bürgerkrieg? Wir wollen diese Fragen erörtern und eine
tiefgründige Analyse der politischen Entwicklung in Bolivien aber auch
des regionalen Kontextes geben und einen europäischen
Solidaritätsprozess für das gefährdete Bolivien initiieren.

Wir freuen uns auf Euer Kommen zu dieser wichtigen Veranstaltung, die
nicht nur informieren soll, sondern auch zum solidarischen Mitmachen
anregen will.

Das Organisationsteam:
Gernot Bodner
Manuel Liendo
Federico Mahrer

Eine gemeinsame Veranstaltung des Circulo Abya Yala, Solibol, Gemeinsam für Lateinamerika und Antiimperialistische Koordination

*****

2) Venezuela: Außenpolitische Krise als Motor?
Der bolivarische Prozess überwindet die Niederlage des 2. Dezember
Do., 15. Mai, 19 Uhr

Das Solidaritätsbündnis “Venezuela-Gruppe” lädt ein zum Vortrag und
Bericht von Dr. Christian Cwik (UBV, Investigacià³n y Estudios Avanzados
und KONAK Wien) über die Dynamik der bolivarianischen Revolution
Venezuelas, den Chancen und aktuellen Herausforderungen nach dem
Rückschlag des verlorenen Referendums vom 2. Dezember 2007.

****

3)Wenn kollektive Träume wahr werden
Mo., 2. Juni, 19 Uhr

Die “Venezuela-Gruppe” präsentiert den Film der beiden österreichischen
Filmemacherinnen Gabi Mitterbauer und Mari Steindl. Das 2007 gedrehte
Dokument zeigt die Arbeit von landwirtschaftlichen Kooperativen und
insbesondere die Rolle der Frauen in der bolivarianischen Revolution
Venezuelas.

Thema
Archiv
Thema
Archiv