Ukraine: Krieg um die Weltordnung

Seminar der Antiimperialistischen Koordination (AIK)
Details
Date: 
Samstag, 10. September 2022 - 10:00 to Sonntag, 11. September 2022 - 16:00
City: 
Aflenz
Aflenz, Steiermark
Flagge der Sowjetunion über Azovstal in Mariupol, wo sich das Nazi-Regiment Azov wochenlang verschanzt hatte
Wochenende 10./11. September 2022 am Fuße des Hochschwab

Wir wollen uns mit den historischen Ursachen des Kriegs in der Ukraine beschäftigen, den Wurzeln des ukrainischen Nationalismus einschließlich des österreichischen Anteils, dem Selbstbestimmungsrecht in der revolutionären Sowjetunion, der Nutzung des Nationalismus zur Wiedereinführung des Kapitalismus und der westlichen Vorherrschaft, den Ähnlichkeiten mit Jugoslawien, dem Charakter des Maidan und der Volksrepubliken, dem Minsker Frieden und seine Anlehnung durch Kiew und der Nato. Welche Verschiebungen das für die US-Vorherrschaft bedeuten, insbesondere weil ja Washington gleichzeitig China einzudämmen versucht.

Und natürlich geht es um die demokratische und antiimperialistische Positionierung, hier in Österreich rund um die Verteidigung und Herstellung der Neutralität.

Ein genaues Programm mit Rednerinnen und Rednern wird im Laufe des Sommers bekanntgegeben.

 

Ungefähre Preise in Euro

Dreibettzimmer / Person und Tag                 25 / Komfort 50
Zweibettzimmer / Person und Tag                45 / Komfort 65
Einbettzimmer / Person und Tag                  65 / Komfort 85
Siebenbettzimmer / Person und Tag             10

Vollpension exkl. Getränke                            18,50

 

Anreise

Anreise am besten Freitag Nachmittag per Zug nach Kapfenberg oder gegebenenfalls auch Samstag Früh. Weiterfahrt jeweils nach Absprache.

 

Anmeldung bis Mitte August. Für weitere Informationen: aik@antiimperialista.org

File attachments: