Über uns

Die Antiimperialistische Koordination (AIK) ist eine unabhängige politische Organisation, die sich als revolutionär definiert. Unser Ziel ist es, den imperialistischen Kapitalismus zu überwinden und dazu beizutragen, ein selbstbestimmte Demokratie von unten, ein System der sozialen Gerechtigkeit für alle aufzubauen.

Mit Organisationen sind wir in Italien (Campo Antimperialista), Deutschland (Initiativ e. V.) und Österreich (AIK) präsent. Weiters verfügen wir über ein internationales Netzwerk an befreundeten Organisationen. Als internationale Organisation nennen wir uns Antiimperialistisches Lager (englisch: Anti-imperialist Camp).

Wir unterstützen den Widerstand der Unterdrückten gegen Ausbeutung, Krieg und Besatzung. Aus diesem Grund versuchen wir, den Widerstandsbewegungen in der Peripherie eine Stimme in den Metropolen zu geben und ihnen so auch hier Gehör zu verschaffen.

In den kapitalistischen Zentren setzen wir uns unter anderem mit der Tendenz des Kulturchauvinismus gegen Muslime auseinander und protestieren gegen die EU der Generäle und Konzerne.

Diese geht einher mit einem fortschreitenden Abbau der demokratischen Grundrechte unter dem Deckmantel des „Kriegs gegen den Terror“. Wir treten für die umfassende Veränderung der Gesellschaft mitsamt der neokolonialen Kriegspolitik ein.

Regelmäßige Aktivitäten:

* Antiimperialistisches Sommerlager
* Internationale Konferenzen
* Diskussions- und Kulturveranstaltungen
* Filmabende
* Kundgebungen und Demonstrationen (z. B. Bündnis „Bush go home“ 2006 u. v. m.)
* Kampagnen (z. B. „10 Euro für das irakische Volk im Widerstand“)
* Solidaritätsdelegationen (Irak – Human Shields, Libanon, Palästina, Indien)
* Unterstützung des bolivarianischen Prozesses in Venezuela
* Kärnten/Koroska
* Gruppentreffen mit Diskussion über aktuelle politische Themen
* Publikation: Intifada – Zeitschrift für den antiimperialistischen Widerstand

Jede und jeder Interessierte ist herzlich zu unseren Treffen eingeladen – zum Diskutieren, Organisieren oder auch einfach mal zum Zuhören und Kennenlernen.

Kontakt:
Wilhelm Langthaler
+43-(0)650-4134677
aik(at)antiimperialista.org

Spendenkonto:
Vorstadtzentrum
IBAN: AT381400002510080702
BIC: BAWAATWW

oder

Kto.-Nr. 02510-080-702
Bawag BLZ 14000