Migration

19/03/2016
Von Wilhelm Langthaler
Der anhaltende Flüchtlingsstrom ist einer der Faktoren, der die akute Krise der EU weiter vertieft und mit zu ihrem Kollaps führen könnte. Die von der deutschen Bundeskanzlerin angeführte liberale Position zur Einwanderung, die jahrzehntelang auch von den Linksliberalen vertreten wurde, hat zu einer mächtigen Gegenreaktion geführt. In dieser überwiegen die chauvinistischen Momente, doch ebenso enthalten ist eine soziale Verteidigung der angestammten Unterschichten. Wie lassen sich die Interessen der globalen Subalternen mit jenen der Zentren unter einen Hut bringen?
28/12/2010
Von Initiativ e.V.
"Die Verpflichtung zur Integration steht übrigens in einem seltsamen Kontrast zu den Verheißungen der pluralistischen Gesellschaft mit ihren unterschiedlichen Lebensstilen. Weichen sie deutlich von der Norm ab, nennt man sie Subkulturen. Treffen sich hingegen Muslime im Park zum Grillen, bilden sie eine Parallelgesellschaft – und dann ist es aus mit der postmodernen Gemütlichkeit." (1)
11/11/2010
Ermittlungen gegen pro-kurdische Zeitung auf türkischen Wunsch
01/10/2010
Von Antiimperialistische Koordination
Eine Erklärung zu den Wiener Wahlen
28/09/2010
Von Jonas Hofer
Diesmal als „Integrationsdebatte“ getarnt, erreicht die Hetze gegen Muslime eine neue Stufe in Deutschland. Angesichts der Krise eine gefährliche Entwicklung.
22/04/2010
Von Initiativ e.V
Bilanz nach dem Aufmarsch von PRO NRW und NPD am 27./28. März 2010 in Duisburg
30/03/2010
Von Duisburg stellt sich Quer!
„Die Kundgebung war bereits fertig, wir feierten unseren sehr guten Auftakt für das Wochenende (..) als die Polizei (..) plötzlich brutal einzelnen Demonstranten aus der Gruppe herausgriffen"
30/03/2010
Von Duisburg stellt sich Quer!
Polizei ermöglicht Rechten Kundgebung und erteilt BürgerInnen Hausarrest in Duisburg, Antifaschisten setzen klares Zeichen gegen NPD
Subscribe to Migration